Beiträge der Kategorie "Aktuelles am LHG"

Newsletter April 2017

newsletter1Nach vielen anstrengenden und ereignisreichen Wochen stehen die Prüfungen vor der Tür.
Ich möchte die Gelegenheit nutzen und die wichtigsten Ereignisse noch einmal Revue passieren lassen.
Die Aufführungen der DS Kurse von Herrn David und Herrn Rehfeld bescherten uns vier sehr unterhaltsame Abende im März. Mit großem Engagement und Spielfreude präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 „König Ubu“ und „ Leonce und Lena“.
Im März gewann die Schach AG des LHG die Landesmeisterschaft, nachdem sie zuvor im November bereits Pokalsieger wurden. Das ist eine großartige Leistung, wenn man bedenkt, dass einige der Teilnehmermannschaften von Gymnasien mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Schwerpunkt kamen. An dieser Stelle Glückwunsch und ein großes Lob an die Betreuer Herrn Grabowski und Herrn Godomski.
Das Frühlingskonzert vom vergangenen Freitag ließ uns in die Welt der Filme eintauchen und längst vergangene Filmmusiken wurden zu neuem Leben erweckt. Herzlichen Dank an die Organisatoren und die Akteure.

Es gab noch weitere Höhepunkte in den vergangenen Wochen. Erwähnt seien hier die erfolgreiche Teilnahme unserer Schülerinnen und Schüler an Olympiaden und Wettbewerben und der Schüleraustausch mit Rotterdam. Schüler unserer Schule haben sich für das Landesfinale „Jugend debattiert“ qualifiziert. Ein Dankeschön an Frau Sander und Frau Möhring-Volmer für die gute Vorbereitung der Schüler.
Im AOK Schulwettbewerb wurden wir bereits im Dezember Landessieger. Ende März galt es nun um den Bundessieg zu kämpfen. Dank ausgezeichneter Vorbereitung durch Herrn Schütthoff zeigten unsere Schüler ganz tolle Leistungen. Ob es für das große Siegerkonzert reicht, erfahren wir erst am 04.05.2017. Auf jeden Fall hatten alle Mitwirkenden viel Freude beim Wettkampf.
Beim Tag der Mathematik in Berlin am 22.04.2017 belegten Schülerinnen und Schüler einen herausragenden dritten Platz.
Die Fahrten zur Buchmesse nach Leipzig und der Besuch der CeBit durch Schüler der Jahrgangsstufe 11 hinterließen sehr positive Eindrücke und erweiterten den Horizont der Schüler. Dank an Frau Reinert und Herrn Thienert.
Neben diesen Höhepunkten gibt es viele kleine Dinge, die den Schulalltag prägen. Auch hier zeigt sich ein hohes Engagement von Lehrern und Schülern, das mich stolz auf unser Gymnasium macht.
Für den diesjährigen Abiturjahrgang und die zehnten Klassen stehen nunmehr die entscheidenden Prüfungen an.
Ich wünsche den Schülerinnen und Schülern viel Erfolg und den Eltern eine möglichst stressfreie Zeit.

Weitere aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Gabriele Schiebe
Schulleiterin

LHG glänzt bei Tag der Mathematik

logo_tdm_1Am vergangenen Samstag, dem 22. April, machten sich 10 Schüler unseres Gymnasiums auf den Weg nach Adlershof, denn dort fand der diesjährige Tag der Mathematik statt. Bei diesem Teamwettbewerb muss man sich mit Aufgaben, die weit über den normalen Schulstoff hinaus gehen, beschäftigten. Unsere besten Mathematiker schickten wir zusammen mit über 1000 Berliner und Brandenburger SchülerInnen an den Start: Ein Team für die Klassenstufe 7/8 mit Larissa Rotsch, Masha Wille, Moritz Galster, Alexander Raabe und Aaron Mathes und eines für die Klassenstufe 11/12 mit Celine Reddig, Theresa Wozniak, Neeltje Schilling, Samuel Lindner und Simon Thomes.

tdm21

tdm3

Zum nun schon 22. Mal wird der Tag der Mathematik von den Mathematik-Fachbereichen der Berliner Universitäten und der Beuth-Hochschule zusammen mit dem Weierstraß-Institut, dem Zuse Institute und dem Bertha-von-Suttner-Gymnasium veranstaltet. Dass dieser Tag schon lange existiert und schon mindestens so lange beliebt ist, merkte man an der Teilnehmerzahl. Nachdem sich alle Teams in den Gebäuden der Humboldt-Universität auf ihren Plätzen eingefunden hatten und letzte Ansagen erfolgten, durften die teilnehmenden Schülergruppen um 9 Uhr einen Umschlag öffnen, in dem sich vier Aufgaben befanden, die in den folgenden 3 Stunden gelöst werden mussten. Die Umschläge enthielten aber auch Programmhefte für den restlichen Tag, denn an diesem konnte man eine Ausstellung mathematischer Attraktionen samt einer bunten Auswahl an Vorträgen besuchen.
Nach den Aufgaben und individuell gewählten Vorträgen gab es um 16.oo Uhr dann den Hauptvortrag über kleine Wahrscheinlichkeiten und die lang ersehnte Preisverleihung. Im vorigen Jahr waren unsere Mathe-Cracks nur knapp an den Top Ten getdm14scheitert. Aber auch das war schon ein Riesenerfolg in diesem an Teams aus Spezialschulen reichem Feld. Aber in diesem Jahr kam die Krönung - die beste Platzierung des LHG überhaupt. 2015 hatten Johannes Raabe, Nina Ihde, Alexander Rotsch und Celine Reddig einen tollen 5.Platz erreicht. Larissa Rotsch und Alexander Raabe toppten ihre Geschwister mit einem sensationellen 3.Platz!

Wir sind stolz auf euch!

Eure Mathematik-LehrerInnen


tolle Naturwissenschaftler

Gerade hat das LHG bei der Biologie-Kreisolympiade so toll abgeschnitten (mit Kreissieger Alexander Raabe), da wurden auch schon die Ergebnisse der ersten Runden des JuniorScience- Wettbewerbes (IJSO) veröffentlicht. Drei Schüler unseres Gymnasiums glänzten dabei:

Elisabeth Schöppach, Larissa Rotsch und Alexander Raabe (alle 8.Klasse). Diesmal drehten sich die Aufgaben um das Thema „Klebstoff“. Dieser musste selbst hergestellt und in zahlreichen Experimenten untersucht werden (hier könnt ihr mehr zu den Aufgaben der vergangenen Jahre lesen und hier die aktuellen). Dabei gingen die Anforderungen weit über den Schulstoff hinaus. Alexander und Larissa konnten sich für die 2.Runde qualifizieren, wobei Larissa besonders glänzte: Sie belegte deutschlandweit den 6.Rang!

ijso_11

Auch die 2.Runde, eine multiple-choise-Klausur, überstanden Larissa und Alexander und werden sich nun im Mai der Klausur in Runde 3 stellen.

Larissa konnte sich auch beim Wettbewerb “ChemieKids” in Szene setzen und wurde aufgrund hervorragender Leistungen für die Auszeichnungsveranstaltung im September nach Schwedt eingeladen (wir werden berichten).

Unser Glückwunsch an diese hoffnungsvollen jungen Talente!

Eure LehrerInnen der Naturwissenschaften

http://wettbewerbe.ipn.uni-kiel.de/ijso/docs/2017/Aufgaben_2017.pdf

http://wettbewerbe.ipn.uni-kiel.de/ijso/fr_reload.html?aufgabenarchiv.html

Computermesse CEBIT

cebit2Einige Schülerinnen und Schüler des Louise-Henriette- Gymnasiums so wie des F.-F. Runge Gymnasiums wurden vom Bundeswehrverband zur diesjährigen CeBIT 2017 in Hannover eingeladen.
In diesem Jahr beeindruckte uns die Ausstellung mit Neuerungen in unterschiedlichen Bereichen, wie der ‘Virtual Reality’ im Tourismus oder auch im Kommunikationswesen. Nachdem uns das Maskottchen eines Cloud-Unternehmens empfing, waren wir sehr gefesselt von den vielen Möglichkeiten, die uns die CeBIT in Hinsicht auf zukünftige Innovationen eröffnete.

cebit5Viele Schüler/innen probierten die VR-Brille aus. Wir waren von der Darstellung der künstlichen Realität überzeugt, beeindruckt von kleinen Robotern, die vielerlei Arbeiten übernehmen sollen und fasziniert von den beruflichen und militärischen Möglichkeiten der Bundeswehr, die an ihrem Stand nicht nur über neue Technologien, sondern auch über eine zivile Karriere informierte. Müde traten wir mit vielen Informationen im Gepäck die Heimreise an.

Dennys Gahrmann, 12/1

Information

kalender1Am Montag, dem 24.04.2017, finden an unserer Schule umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen für alle Lehrerinnen und Lehrer statt. Daher wird der Unterricht an diesem Tag in verkürzter Form durchgeführt.

Unterrichtszeiten:

  1. Stunde: 07.30 – 08.00 Uhr
  2. Stunde: 08.05 – 08.35 Uhr
  3. Stunde: 08.40 – 09.10 Uhr
  4. Stunde: 09.25 – 09.55 Uhr
  5. Stunde: 10.00 – 10.30 Uhr
  6. Stunde: 10.35 – 11.05 Uhr
  7. Stunde: 11.10 – 11.40 Uhr

Der Unterricht endet an diesem Tag für alle Schülerinnen und Schüler spätestens nach der 7. Stunde.

AOK-Schulmeister - LHG kämpft um Bundessieg

Die Jugendlichen vom Oranienburger Louise-Henriette-Gymnasium (LHG) sind die besten im Land Brandenburg. Zumindest bei der Aktion „AOK-Schulmeister“. … (zum Weiterlesen hier klicken)

Quelle: www.maz-online.de

iWahn gewinnt Preis beim Schülerzeitungswettbewerb

dsc_0137Es ist der 21.03.2017, nur ein weiterer Schulbesuch für den normalen Schüler, doch von großer Wichtigkeit für den i-Wahn: An diesem Tag wurde die Schülerzeitung unserer Klugeninstitution beim Schülerzeitungswettbewerb des Landes Brandenburg mit dem dritten Platz gerühmt.
Erst kürzlich jährte sich dieses Datum und damit auch der Wettbewerb. Erneut konnte die Redaktion sich über eine Auszeichnung freuen. Im Schreiben an unsere iWahnuschkas wurde allerdings nicht erwähnt, welche Ehre uns zuteil werden würde.
Es begab sich also eine Delegation unserer Schreiberlinge nach Potsdam, strotzte der DB, Presse und verlockenden Eisständen, um sich dann gespannt auf den knallig-orangenen Stühlen im Plenarsaal zu positionieren. Nach einigen Laudationen und musikalischen Beiträgen einer Schülerband begann die eigentliche Preisverleihung. Dabei arbeitete sich die Jury von Grundschule, über Oberschule, bis zum Gymnasium vor. Jede der Rubriken wurde in drei Plätze unterteilt – keiner davon ging an den i-Wahn. Stattdessen wurden wir mit einem Sonderpreis ausgezeichnet: Für das beste Onlineangebot! (Achtung, Eigenwerbung! http://iwahn4.wixsite.com/iwahn )

2. LHG-Filmnacht

filmnacht-2017_21

Theater am LHG - Leonce und Lena

Prinz Leonce vom Königreiche Popo, Sohn des inkompetenten König Peter, soll die ihm unbekannte Prinzessin Lena vom Königreiche Pipi heiraten. Der melancholische und traumversunkene Prinz hat jedoch in keinster Weise die Absicht den Bund einer Ehe einzugehen und entschließt sich daher, gemeinsam mit dem genauso arbeitsscheuen Valerio die Flucht zu ergreifen. Während seiner Reise trifft Leonce die ihm versprochene Lena, welche ebenfalls auf der Flucht vor der arrangierten Ehe ist. Das Lustspiel von Georg Büchner, aus dem Jahre 1836, wird inszeniert von unserem zweiten 12er DS-Kurs unter der Regie von Herrn Rehfeld.

Wann: 23.03.2017 (Do.) und 24.03.2017 (Fr.), jeweils 19 Uhr;

Wo: Aula des Louise-Henriette-Gymnasiums Oranienburg. Karten nur erhältlich an der Abendkasse (Schüler 1,50€; Erwachsene 2,50€).

Hauptversammlung 2017 des Fördervereins

27. März 2017
19:00bis20:30

Die nächste Mitglieder-Hauptversammlung des LHG-Fördervereins findet am Montag, 27. März, um 19 Uhr im Raum 123 statt.

Tagesordnung:

1. Eröffnung
2. Diskussion und Entscheidung über die Vergabe des Förderpreises
3. Rechenschaftsbericht des Vorstandes
4. Anträge auf finanzielle Zuwendung
5. Aktive Gesprächsrunde

Mit freundlichen Grüßen,
Daniel Langhoff
Vorsitzender

Geschafft – wir können auch Double


Schach-AG nach Pokalsieg nun auch Schulmeister Brandenburgs
wefbfbdhrend_des_wettkampfes3

Gleich im ersten Spiel gelang unseren Jungs mit zwei Siegen und zwei Remis in den Einzelspielen ein 3:1-Erfolg gegen die starken Falkenseer vom Lise-Meitner-Gymnasium. Es folgten zwei überzeugende 4:0-Siege gegen die beiden Hennigsdorfer Mannschaften und ein 3,5:0,5 gegen das Gauß-Gymnasium aus Frankfurt (Oder). Nach der Mittagspause sollten die entscheidenden Spiele um die Meisterschaft folgen, die Mittfavoriten vom Leibniz-Gymnasium Potsdam, Melanchthon-Gymnasium Herzberg und Max-Steenbeck-Gymnasium aus Cottbus waren die nächsten Gegner.

siegerehrung1Es war schon fast unheimlich, wie konzentriert Aaron, Benjamin, Kai und Marco ihre Spiele allesamt gewannen, teilweise mit beeindruckenden Zügen in engen Schlussphasen noch Siege herausholten. Obwohl für den Mannschaftserfolg auch ein Remis gereicht hätte, gewannen sie dreimal 4:0, einfach überragend, die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften war schon vor dem letzten Spiel geschafft. Und es spricht für unsere Mannschaft, dass sie auch das letzte Spiel gegen die Oberschule aus Falkenberg/Elster gewann, wieder 4:0.

Der Meisterpokal war der verdiente Lohn und Motivation, bei den Deutschen Meisterschaften gut abzuschneiden. Unser Schachlehrer Norbert Grabowski wird unser Team sicher gut vorbereiten, und mit ein wenig Glück, was man bei so einem Turnier auch benötigt, ist so manches möglich.

(André Godomski, Mannschaftsbetreuer)

Frühlingskonzert 2017

fruhling2017Am 31.03.2017 findet das diesejährige Frühlingskonzert statt.
Zeiten für den Kartenvorverkauf:
Montag (27.03.2017) und Dienstag (28.03.2017) jeweils in der Mittagspause vor dem Sekretariat.

LHG - Förderpreis

lhg-forderpreis_2Hiermit weisen wir noch einmal darauf hin, dass man noch bis zum 20.03.2017 Vorschläge für den oder die diejährige(n) LHG-Preisträger(in) abgeben kann. Wer eine Idee für eine(n) würdigen Kandidaten/in hat, der schreibt den Namen mit einer kurzen Begründung auf einen Zettel und wirft diesen in den dafür vorgesehenen Karton (vor dem Sekretariat). Bitte schreibt auch euren Namen dazu, damit wir wissen, wen wir bei Nachfragen anzusprechen haben.

Information zu den Verfügungstagen

kalenderIn diesem Jahr wurden zwei variable Ferientage auf den 10. und 11. April gelegt. Damit haben die Schülerinnen und Schüler zwei Wochen Ferien (10. - 22.04.2017). Letzter Schultag vor den Ferien ist somit der 07.04.2017.

König Ubu

ubuVater Ubu - fett und feige - wird von seiner machtversessenen Gattin Mutter Ubu zum Königsmord angestiftet.
Hinterlistig massakriert er die gesamte Königsfamilie und reißt die polnische Krone an sich. Auf dem Thron angelangt, verfolgt Vater Ubu unverholen seine Ziele: Reichtum und Macht.
Alfred Jarrys absurd-komisches Spiel über niedere Instinkte, Habgier und Machtmissbrauch, gezeigt in einer Bearbeitung des DS-Kurses 12/1.
Wann : 17.03.2017 (Fr.) und 18.03. (Sa.) , jeweils 19.00 Uhr
Wo : Aula des LHG
Karten nur erhältlich an der Abendkasse.