Aktuelles am LHG

.. und der Mathematik-Abiturpreis des LHG 2016 geht an…

Nina Ihde !!!

Eine Tradition wurde fortgeführt, indem der Vorjahrespreisträger die Laudatio auf seine Nacvhfolgerin  hielt. Alexander Rotsch, dem der Preis durch Lisa Ihde 2015 überreicht wurde, gab diesen nun an Lisas Schwester Nina weiter.  Mehr dazu erfährt man durch Alexanders Laudatio:

“Liebe Schüler, Lehrer und Eltern,

vor einem Jahr saß ich an der gleichen Stelle wie ihr und erhielt den Mathematikpreises des LHG - überreicht von Lisa Ihde, der Vorjahrespreisträgerin. Nun ist es mir eine Freude, diese Tradition fortzusetzen und als letztjähriger Preisträger an dieser Stelle zu stehen und eine mathematikbegeisterte Abiturientin zu ehren.

Meine Laudato gilt einer Abiturientin dieses Jahrganges 2016, die sich immer wieder der Herausforderung von Mathematikolympiaden, Känguru- oder Biberwettbewerben erfolgreich gestellt hat. So belegte sie fast im Abonnement die vorderen Plätze bei Mathematik Kreisolympiaden. Sie wurde immer wieder ausgewählt für die Mathematik-Schülerakademie am Störitzsee. 2015 wurde  sie ein Teil des zweitbesten Brandenburger Teams, welches Platz 5 beim prestigeträchtigen Tag der Mathematik in Berlin belegte. Aber auch im nah verwandten Gebiet der Informatik fühlt sie sich wohl, so gewann sie einen 1.Preis beim Informatik Biber 2012 und den 1.Platz bei „Jugend hackt” 2014.

Vielen Dank für die Begeisterung  die du immer wieder in dir und deinem Umfeld entfacht hast!

Liebe Nina Ihde, kommst du bitte nach vorne.”

alex_abi_

Wir gratulieren

Eure Mathemazik-Fachkonferenz


Physikkurs des LHG rockt den Schülerwettbewerb des BDEW

urkundemweAm letzten Freitag war es so weit: 10 Schüler der Physikkurse der Klassenstufe 11 des Louise-Henriette-Gymnasiums Oranienburg fuhren zur Preisverleihung des diesjährigen Schülerwettbewerbes „Energie ist smart“ des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft ins Technikmuseum nach Berlin.
Jeder hatte eine eigene Arbeit zum Thema „Das Energieverbundnetz in Deutschland“ zur Bewertung eingereicht. Es waren 3 Facharbeiten, 3 Spiele, 1 Modell, 1 Film, 1 Kinderbuch und ein Kinderbuchentwurf.
Eine Jury des BDEW hatte am 1.Juni in einer internen Sitzung entschieden, welche der insgesamt über 100 Beiträge, einen der begehrten 30 Bildungspreise, ein exklusives Persönlichkeits- und Berufsvorbereitungstraining, erhalten werden.
Und es lief toll für die Louisianer: Immer wieder brach jubelnder Beifall unter ihnen aus, als nach und nach insgesamt 8 LHG-Schüler mit diesem Preis geehrt wurden: Anna Viereck, Falco Knörnschild, Aurica Scheel, Xenia Franzke, Pia v. Blanc, Jasmin Skambraks, Saskia Schoor und Anna Dittmann werden vom 26.-29. Juni am Personalcoachingkurs in der Villa Joerger am Pohlesee im Süden Berlins teilnehmen.sieger
Aber, es war noch nicht genug! Es gab noch ein „Sahnehäubchen“: Für die in der Breite und Qualität überzeugenden Beiträge wurde das LHG-Team mit einem Sonderpreis des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg ausgezeichnet. Neben der überreichten Urkunde war das ein sensationelles Preisgeld in Höhe von 1.500 €.
Eine tolle Teamleistung, würdig in Szene gesetzt: Das LHG als „Winner in the battle of energie“.

Be smart, don`t start

Dibesmart_urkundee Klasse 7/2 unseres Gymnasiums nahm am Nichtraucherwettbewerb “Be smart, don`t start” teil. Dazu durften nicht mehr als 10 Prozent der Klasse rauchen. Bei einer absolut rauchfreien Klasse (inklusive Klassenlehrer) kein Problem!

Neben dem gesunden Aspekt kann man allerdings auch Preise gewinnen - bis zu 5000€ für eine Klassenfahrt. Soviel wurde es nicht, aber die 7/2 konnte sich über 100€ für die Klassenkasse freuen - überreicht von Herrn Schoeder von den Salus-Kliniken. So mancher von euch kennt ihn vom Projekt “Lieber schlau als blau”.

Vielleicht macht ihr auch mit? Auch ohne Geldpreis lohnt es sich…

Eure 7/2

p.s.

Für mehr Infos einfach auf die Links klicken ;-)

besmart_ausz_kl

Miet den Prof

Frau Professor Dr. Wagner machte sich auf den Weg von der Beuth-Hochschule Berlin an unser Gymnasium, um den Klassen 7/2 und 7/5 mathematische Hintergründe computergestützter Simulationen näher zu bringen. Kenntnisse über Punkte im Koordinatensystem und den Schwerpunkt eines Dreiecks konnten gleich angewandt werden.

prof1m4

Herzlichen Dank an Frau Prof. Dr. Wagner!

Wer mehr über die Beuth-Hochschule, an der viele ehemalige SchülerInnen des LHG studieren, erfahren möchte oder auch mehr zum Programm “Miet den Prof”, kann dies hier tun:

mehr zur Beuth-Hochschule

mehr zu Miet-den-Prof

Junge Naturwissenschaftlerinnen

Während die “Grossen” den Physik-Fachbereich und damit unser Gymnasium so toll beim Schülerwettbewerb “Energie ist smart” vertreten haben, liessen sch unsere Siebtklässler auch nicht lumpen und überzeugten duirch hervorragende Ergebnisse bei naturwissenschaftlichen Wettbewerben.

Elisabeth Schöppach und Larissa Rotsch (beide 7.Klasse) qualifizierten sich bei der JuniorScience-Olympiade für die 3. Runde und waren dort unter den Top-15 Brandenburgs. Beide mussten Hausexperimente durchführen, in denen es u.a. um das Aufschäumen von Milch ging, und sich mehrstündigen Klausuren unterziehen. Aufgabenbeispiele findet man hier.

elisabeth_cappucchino_1larissa_cappuchino_2

Larissa konnte sich auch beim Wettbewerb “ChemieKids” in Szene setzen und wurde aufgrund hervorragender Leistungen für die Auszeichnungsveranstaltung im September nach Schwedt eingeladen (wir werden berichten).

Unser Glückwunsch an diese hoffnungsvollen jungen Talente!

Eure LehrerInnen der Naturwissenschaften